Selbsthilfegruppen

Schon in meiner Studienzeit Mitte der 70er Jahre in Gießen kam ich mit der Selbsthilfegruppen-bewegung in Kontakt. Seit dieser Zeit ist der Name Jürgen Matzat mit der Gießener Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen verknüpft. Jetzt (2021) übernimmt Florian Czieschinski die Leitung. Felix Leyendecker schreibt: „Seit mehreren Jahrzehnten ist die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen …

Weiterlesen

Die Uhren werden umgestellt

Seit 1980 gibt es zweimal im Jahr einen künstlichen „Zeitsprung“: Eine Stunde vor, eine Stunde zurück.Eselsbrücke: Die Uhr wird so gestellt, wie die Stühle im Biergarten: Im Sommer vor das Restaurant und im Winter zurück ins Lager.Für den Tagesablauf bedeutet das Uhrumstellen, dass es morgens früher hell und abends zeitiger …

Weiterlesen

Sterben – was passiert?

Jede Sekunde sterben 2 Menschen irgendwo auf der Welt – insgesamt mehr als 55 Millionen pro Tag.In Deutschland sterben jedes Jahr knapp 2 Millionen Menschen, also mehr als 2.500 täglich. Sterben und Tod waren nach den Weltkriegen, in den Zeiten des Wiederaufbaus, immer mehr aus dem Bewusstsein verdrängt worden. Kranke …

Weiterlesen

Ein Jahr zwischen Alarmismus und Verleugnung

inhaltliche Betrachtung und Analyse eines Phänomens Am 15. März 2021 Von Dr. Alfons Lindemann In Allgemein Im März 2021 blicken wir auf ein anstrengendes, herausforderndes Jahr Pandemie mit dem SARS-Cov. 19-Virus und seinen Mutanten zurück.Das Virus hat uns global unsere Verletzlichkeit als Teil der Natur aufgezeigt, was viele als Kränkung für uns Menschen als vermeintliche Corona bzw. Krone der Schöpfung empfinden.Andererseits …

Weiterlesen

„Realitätenkellner“ – Einladungen, die Welt zu sehen

Dieser Text von mir enthält verschiedenste assoziative Gedankensplitter; wie am Inhaltsverzeichnis zu sehen.Inspiriert wurde das Nachdenken und Schreiben von der Realitätenkellner-Metapher, die Gunther Schmidt für die Angebote professioneller Berater geprägt hat – die jedoch für alle Unterhaltungen gelten.Gunther Schmidt ist u.a. Begründer des hypnosystemischen Ansatzes therapeutischen Arbeitens auf Augenhöhe. Im …

Weiterlesen

Wie lernen Kinder Aufräumen?

Chaos im Kinderzimmer, ein wohl vertrautes Bild. Macht man sich allerdings klar, dass ein Kind in seinem neuronalen Netzwerk zunächst Strukturen und Ordnungen entwickeln muss, erscheint das Chaos im Außen ein Spiegelbild der aktuellen inneren Zustände im Gehirn der Kinder zu sein. Aufräumen muss also gelernt werden. Das gelingt – …

Weiterlesen

Wie wirksam sind Psychotherapien?

Zu diesem Thema findet sich in Zeitfragen ein im Deutschlandfunkt Kultur ein Beitrag von Tim Wiese, vom 12.04.2018, der mich zu diesem Artikel anregte: Etwa 30 % der Deutschen leiden unter psychischen Problemen. Themen sind da unter anderem Traumata, Trauer, Wut, Ängste, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, Partnerschaftsprobleme, Stress, Schlafstörungen, körperliche Erkrankungen, Veränderungen, …

Weiterlesen

Hypnosystemische Paarinterventionen

Vorab: Hypnosystemik in Kurzform erklärt Vorschlag 1 – Denken im Möglichkeiten Wir müssen nicht (m)einer Meinung sein – Ebene der Ideen -,wir können aber so tun und uns so verhalten, als könnten wir einen gemeinsamen gangbaren Weg finden – Ebene des Handelns – Es könnte sich für uns lohnen,statt in …

Weiterlesen