Angst, Dein Freund und Helfer (4)

Ein weiterer Beitrag zu einer Veranstaltung der Kulturinitiative Biebertal am 7. Juli 2022 in der Mehrzweckhalle Vetzberg, der so vermutlich nie gehalten werden wird, der lediglich eine weitere Beschäftigung mit diesem komplexen Thema ist. Guten Abend,  heute Abend wollen wir uns mit dem Thema Angst und ihren guten Seite beschäftigen … …

Weiterlesen

„Angst, Dein Freund und Helfer“ (1)

Ein Vortrag zu einer Veranstaltung der Kulturinitiative Biebertal, der so vermutlich nie gehalten werden wird, da er einen ersten Gedankenfluss zum Thema abbildet, der in Vorbereitung der Veranstaltung im Jahr 2022 entstanden ist. Guten Abend, als Veranstaltung der Kulturinitiative Biebertal möchte ich die Zeit heute Abend nutzen, mit Ihnen ein …

Weiterlesen

Über die Liebe

Der Begriff „Liebe“ findet umgangssprachlich eine breite Anwendung, doch was ist darunter zu verstehen?Im Text lesen Sie neurologische, philosophische, psychologische und soziologische Aspekte zum Thema. Das Wort Liebe kommt vom Althochdeutschen Liubi bzw. Lioba und meint Gunst, Wohlwollen, Gewogenheit. Freundlichkeit, Liebhaben.  Liebe beschreibt ein starkes Gefühl der Zuneigung und des Hingezogenseins …

Weiterlesen

Kindesmisshandlungen erkennen

„Es kann kein vernachlässigtes oder misshandeltes Kind geben, das nicht irgendein Erwachsener vorher zu Gesicht bekommen hat„, sagt Prof. Wolgang Kölfen aus der Kinderklinik Mönchengladbach – auch wenn sich das alles in den meisten Fällen „hinter verschlossenen Türen“ abspielt. Es kann dabei zwar sein, dass die Zeichen nicht richtig gedeutet wurden, …

Weiterlesen

Bindung

Wie wir heute wissen, beginnen Austausch, Kommunikation und Bindung bereits im Mutterleib. In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts hatte John Bowlby zum Thema Mutter-Kind-Bindung publiziert – allerdings für die Zeit nach der Geburt (anderes war damals noch nicht denkbar) – und vier Bindungsphasen beschrieben:1. Vorphase – Zeit von der Geburt bis zur …

Weiterlesen

Aktualfähigkeiten und Ich-Anteile

Eine Aktualfähigkeiten- und ein Konfliktpaar sind z.B. Höflichkeit – EhrlichkeitIch-Anteile sind z.B. inneres Kind, innere Helfer, Antreiber, Verweigerer, Saboteure, etc. In diesem Artikel werden verschiedenste therapeutische Denkansätze angesprochen „In der psychotherapeutischen und medizinischen Literatur finden sich besonders im Zusammenhang mit vegetativ-funktionellen Störungen sowie darüber hinaus mit Verhaltensstörungen, Neurosen und Psychosen …

Weiterlesen

Die frühe Beziehung zum Ungeborenen

Nicht nur Bilder, auch Phantasien, Erwartungen und Vorstellungen der Eltern und Großeltern vom Kind prägen den Umgang mit der Schwangerschaft; wie auch die spätere Beziehung zum Kind. Erste Ultraschallbilder: sie sind so viel mehr als nur ein Ultraschallbild: Eltern entwickeln schon früh ein Band zu ihrem Kind. Auch Ängste, stressige …

Weiterlesen

Selbsthilfegruppen

Schon in meiner Studienzeit Mitte der 70er Jahre in Gießen kam ich mit der Selbsthilfegruppen-bewegung in Kontakt. Seit dieser Zeit ist der Name Jürgen Matzat mit der Gießener Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen verknüpft. Jetzt (2021) übernimmt Florian Czieschinski die Leitung. Felix Leyendecker schreibt: „Seit mehreren Jahrzehnten ist die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen …

Weiterlesen